Kulturzeit Kopfing | Zielsetzungen
Erhaltung von Kulturpark und Kulturhaus 
& Betreuung der Volkskultur-Sammlungen

Eröffnung 2006 mit der ersten Jahresausstellung "Bunte Steine" (Meinrad Mayrhofer). V.l.n.r.: Bgm. Otto Straßl, LH Dr. Josef Pühringer, Kustodin Brigitte Ruhland, Gründungsobmann Dr. Josef Ruhland.

Erste Kulturfahrt 2008: Das seit 2004 tätige Gründungs-Mitarbeiterteam vor der Raaber Kellergröppe - mit dabei die schon verstorbenen Alois Eichinger (+2010), Franz Fuchs (+2016) und Rudolf Groisshammer (+2010).

Fest der Volkskultur 2012 - der Kulturpark bot eine prächtige Kulisse für den abschließenden Festakt.

2019 startete vom Kulturhaus Wandern mit Musik - es ging über den Jungfraunstein bis zum Seminarzentrum nach Wesenufer (Abschlusskonzert).


2023 bemühten sich Kulturausschuss (Obfrau Brigitte Jell) und Bürgermeister (Bernhard Schasching) gemeinsam mit dem bisher aktiven Vorstand (Brigitte und Josef Ruhland) um die zukünftige Absicherung des Projektes "Kulturhaus und Kulturpark": Die Erweiterung und Verjüngung des Vorstandes sollte dazu beitragen, dass dieses herausfordernde und umfangreiche Kulturprojekt auch weiterhin ehrenamtlich und aufgabenbezogen zu bewältigen ist.

Das  Leitungsteam bis 2023 (v.l.): Josef u. Brigitte Ruhland, Brigitte Jell, Johanna Scheuringer, Markus Kranninger, Kathrin Hauser.


Die Zukunft ist offen - an einer Lösung für das Angebot von Führungen hängt auch die Weiterführung des Kulturhauses als "Häuslerhaus", - einem Museum, das für die Geschichte Kopfings steht.